Jeder Mensch ist ein Tänzer

Impulsvortrag von Dr. Claudia Fleischle-Braun und Lecture Demonstration zur Bewegungschor-Praxis mit Nina Kurzeja

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts manifestieren sich im Gefolge gesellschaftlicher Reformbewegungen sowohl im Sport als auch im Tanz neue bewegungskulturelle Ansätze, die auch in einem neuen Körperverständnis gründen. In einer Mischung aus Vortrag und Lecture Performance unter dem Titel „jeder Mensch ist ein Tänzer“ möchten die Tanzhistorikerin Dr. CLaudia Fleischle-Braun und Choreographin Nina Kurzeja den Spuren der Pioniere des Modernen Tanzes in der lokalen Tanz- und Gymnastik-Szene folgen und ebenso Zusammenhänge zur Sportgeschichte aufzeigen.

Termin: Donnerstag, 5. September, 19:00 Uhr, Haus der Geschichte